Wie werde ich Anteilseigner

Als Anteilseigner unseres Bürgerwindkraftprojektes sind Sie „Mitunternehmer“ und haben damit Anteil an den entstehenden Regionalkraftwerken der Zukunft.

Die bei Bürgerwindkraftanlagen am häufigsten gewählte Unternehmensform ist die „GmbH & Co.KG“. Sie ist eine besondere Art der Kommanditgesellschaft, eine sog. „Publikums-KG“. Die Vorteile dieser Form liegen in der für alle Beteiligten begrenzten Haftung und in der klaren Definition der Zuständigkeiten. Sie besteht aus dem Komplementär und den Kommanditisten.

Der Komplementär übernimmt die Geschäftsführung dieser „GmbH &Co.KG“. Dies ist in diesem Fall die „Bürgerwind Region Freudenberg GmbH“. Sie übernimmt damit als „juristische Person“ in Form der GmbH die Vollhaftung in Höhe ihres Stammkapitals.

wie_werde_ich_anteilseigner

Die Anteilseigner, also auch Sie als „Kommanditist“, erbringen zusammen die nötige Eigenkapitaleinlage. Diese beträgt ca. 30% der Gesamtinvestition, der Rest wird bankfinanziert. Die Kommanditisten sind am Erfolg und Risiko des Unternehmens in Höhe Ihres eingebrachten Anteils beteiligt. Die „Haftung“ beschränkt sich ebenso auf diese Höhe, es besteht keine sog. „Nachschusspflicht“.

Einmal jährlich findet eine Gesellschafterversammlung statt, in der alle Kommanditisten über die Verwendung des Geschäftsergebnisses entscheiden.

Die Bürgerwindkraftanlagen produzieren mindestens über die Dauer von 20 Jahren umweltfreundlichen, CO2-freien Strom – Jahr für Jahr. Dieser muss nach dem EEG vom örtlichen Netzbetreiber abgenommen und mit ca. 9,5 Ct./kwh vergütet werden. Durch diese Einnahmen wird der aufgenommene Kredit getilgt und es erfolgt eine Rückvergütung des Kapitals zuzüglich einer Verzinsung, steigend über die Laufzeit von 20 Jahren.

Die Höhe der Verzinsung kann erst nach Durchführung einer Windmessung und Klärung einiger technischen Details genauer prognostiziert werden.

Wir streben darüberhinaus die langfristige Regionalvermarktung des erzeugten Stromes an – auch hier gilt: Nachhaltigkeit statt Gewinnmaximierung.